Über Langkofel und Palagruppe

Wir haben uns schier die Augen aus dem Kopf gesehen.... und auch fließig fotografiert! Die tiefen Temperaturen haben uns - wie weiter oben geschrieben - nichts ausgemacht - und ebensowenig den Akkus unserer Kameras: Ich musste nicht ein einziges Mal den Akku wechseln. Auch der GPS-Tracker und das Smartphone (mit ebenfalls eingeschaltetem GPS-Track-Modus) hielten wacker durch.

Noch ein Tipp für diejenigen, die nun auch so eine Alpenüberquerung planen: Am besten, man hat alles griffbereit, was man während der Fahrt so brauchen könnte: Die Bonbons als vorbeugende Maßnahme gegen Halsschmerzen, die zweite Speicherkarte für die Fotokamera und die Sonnenbrille (die dann aber die meiste Zeit auf der Nase sitzen wird).

Plattkofel
Langkofel
Rosengartenspitze
Schlern
Langkofelgruppe
Rosengartengruppe
Pala
Latemar

Im Korb

Unser Pilot
Der Fotograf
Blick nach oben
Sauerstoff