Säuling

Der Säuling von Süden aus gesehen (vom Gipfel des Thaneller); der blau gestrichelte Weg zeigt den anspruchsvollen, oberen Teil des Anstiegs oberhalb des Säulinghauses.

Höhe: 2047 m

Ausgangspunkt: Parkplatz bei Pflach östlich der E532 (900 m).

Charakter des Weges: Bis zum Säulinghaus (1693 m) einfache Wanderung; danach steiles Schrofengelände mit Sicherungen; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Auch kurz unterhalb des Gipfels anspuchsvolleres Gelände.

Wegalternativen: (1) Von Hohenschwangau aus um den Pilgerschrofen herum zum Säulinghaus;  (2) von Hohenschwangau nordseitig steil hinauf (Drahtseilsicherungen); bei Nässe sehr unangenehm; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Höhenmeter: 1150 Hm

Dauer: Aufstieg 3:00 h, Abstieg 2:30 h

Schwierigkeit: W3

Quellen: Keine

Einkehrmöglichkeit: Säulinghaus

Ansichten des Weges

Der Säuling nochmals vom Thaneller aus gesehen
Gipfelpartie

Gipfelaussichten

Forggensee
Geiselstein und Gr. Klammspitze
Festspielhaus Neuschwanstein
Lech
Neuschwanstein
Hohenschwangau

Gipfelblick nach Westen

St. Koloman

Blick auf die Königsschlösser

Gipfelpanorama

Ein beschriftetes 360°-Gipfelpanorama ist in meiner Faltblattsammlung und im Buch "Münchner Hausberge im Panorama" erschienen.