Steinfalk

Blick von Westen (Kuhkopf) auf den Steinfalk. Der Normalweg führt unterhalb des Mahnkopfes entlang auf den Steinfalk zu. Rechts außerhalb des Fotos ist die Falkenhütte.

Steckbrief

Höhe: 2347 m

Ausgangspunkt: Parkplatz entweder in Hinterriß (930 m) oder an der Mautstraße in die Eng einen guten Kilometer nach der Mautstelle am Ausgang des Johannestals (960 m).

Charakter des Weges: Bis zur Falkenhütte (1848 m) Forstweg (am besten mit dem MTB fahren). Von der Falkenhütte bis an den Steinfalk heran leichte Wanderung auf einem Pfad über grasige Hänge und durch Latschen. Anschließend deutlich anspruchsvoller mit einigen Kletterstellen (Grad I). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig.

Höhenmeter: ca. 1500 Hm ab Hinterriß; 550 Hm ab Falkenhütte.

Dauer: Mit dem MTB in 1:45 h bis 2:00 h zur Falkenhütte (mit dem eBike in unter 1:00 h, zu Fuß 3:00 h); von der Falkenhütte 1:45 h bis 2:00 h zum Gipfel; Abstieg in 1:20 h bis 1:45 h zur Falkenhütte und mit dem MTB in 1:00 h nach Hinterriß.

Schwierigkeit: W2, F3

Wasserversorgung: Falkenhütte

Einkehrmöglichkeiten: Falkenhütte

Am Gipfel

Gipfelkreuz
Tiefblick
Sommerhimmel
Gipfelbuch

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Die kommentierten Fotos beschreiben dei Wanderung ab Falkenhütte.

Alternativ kann man auch in der Eng (1218 m) starten und geht über das Hohljoch zur Falkenhütte; für diesen landschaftlich schönen Weg an den Nordwänden von Grubenkarspitze und Laliderer Wand entlang benötigt man zu Fuß etwa 30 Minuten weniger zur Falkenhütte als von Hinterriß aus. Allerding muss man bis in die Eng fahren und nach dem Hohljoch etwa 125 Hm absteigen; und da man auf dem Rückweg auch nochmal diese 125 Höhenmeter zusätzlich geht, ist die Zeitersparnis gegenüber dem Weg durch das Johannestal eher gering.

Gipfel: Es ist wenig Platz auf dem Gipfel, aber mit großem Ansturm ist eh nicht zu rechnen. Das Gipfelpanorama ist phantastisch mit sehr schöner Sicht auf die Falken und die Karwendelhauptkette.

Abstieg: Gleicher Weg zurück.

Ein Blick auf den Normalweg

Gipfelaussichten

Risser Falk
Gamsjoch
Karwendelhauptkette
Kleiner Ahornboden
Wolken- und Sonnenspiel
Felswände

Den Falken (Risser Falk und Laliderer Falk) ganz nahe

Gipfelpanorama