Demeljoch

Blick vom Grasbergjoch auf das Demeljoch (in Bildmitte); ganz links befindet sich das Dürrnbergjoch; rechts der Bildmitte das Zotenjoch.

Steckbrief

Höhe: 1923m

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Walchenklamm an der B307 auf 780 m.

Charakter des Weges: Unschwierige, aber lange Wanderung über Hühnerberg und Schürpfeneck zum Dürrenbergjoch mit kleineren Gegenanstiegen. Zunächst sehr schattig durch den Wald; danach sind kleinere Wiesen zu queren und man gelangt ins Latschengelände. Ab Dürrenbergjoch auf dem Kamm (einige Stellen nordseitig) zum Demeljoch.

Höhenmeter: 1260 Hm inklusive 50 Hm Gegenanstieg

Dauer: Aufstieg 3:00 h - 4:00 h, Abstieg 2:45 h auf dem gleichen Weg oder ca. 4:00 h über das Zotenjoch und Rotwandlhütte.

Schwierigkeit: W2-3

Wasserversorgung: Brunnen an der Rotwandlhütte

Einkehrmöglichkeiten: Keine

Am Gipfel

Zotenjoch und Juifen
Gipfelbuchkasten
Grenzstein Bayern / Tirol
Karwendelgebirge

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Der Parkplatz an der B307 (auf der linken Seite, wenn man vom Sylvensteinsee kommt).

Aufstieg: Die nachfolgenden Bilder beschreiben den Aufstieg über Hühnerberg und Dürrenbergjoch.

Am Gipfel ist recht viel Platz. Das Gipfelpanorama ist beeindruckend, da das Demeljoch recht exponiert steht.

Abstieg: Entweder den gleichen Weg zurück oder wie hier beschrieben als lange (!) Rundtour über die Rotwandlhütte; für den Abstieg ist Orientierungsvermögen notwendig.

Während des Aufstiegs: Das Demeljoch von Norden

Gipfelblick auf die Bayerischen Voralpen

Zwischen Demel- und Zotenjoch: Blick auf das Karwendelgebirge.

Gipfelpanorama

Ein beschriftetes 360°-Gipfelpanorama ist in meiner Faltblattsammlung sowie im Buch "Münchner Hausberge im Panorama" erschienen.